https://www.grandhotel-hessischerhof.com/wp-content/uploads/2017/06/urlaubindereigenencity.jpg

Tourismusabgabe

Ab 2018 erhebt die Stadt Frankfurt am Main einen Tourismusbeitrag. Grundlage ist die HGO, §13 KAG und die Satzung der Stadt Frankfurt am Main. Die Abgabe ist für jeden ortsfremden Gast vor Ort zu begleichen. Die Tourismusabgabe beträgt EUR 2,00 ohne MwSt. pro Gast und Aufenthaltstag und ist zusätzlich zur gebuchten Leistung zu entrichten. Ausgenommen sind beruflich veranlasste Übernachtungen. Hier hat der Gast den Nachweis zu führen.

 








Vorübergehende Schließung des Hotelbetriebs

In der gesamten Bundesrepublik werden aktuell weitreichende Einschränkungen in den verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens vorgenommen. Um eine weitere Verbreitung des Coronavirus einzudämmen und das Risiko für die Allgemeinheit zu senken, gilt es entsprechende Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

Die Unternehmensgruppe Prinz von Hessen nimmt die aktuelle Lage sehr ernst und stellt den operativen Betrieb der Restaurants und Hotels vorübergehend ein. Diese Vorkehrungsmaßnahme gilt ab dem 23. März bis vorerst einschließlich 19. April 2020. Sie erstreckt sich auf das Grandhotel Hessischer Hof in Frankfurt, das Schlosshotel Kronberg in Kronberg im Taunus und das Hotel & Restaurant Ole Liese in Panker, Schleswig-Holstein.

Aktuelle Informationen rund um die Betriebe der Unternehmensgruppe Prinz von Hessen werden weiterhin über die Website www.prinzvhessen.com kommuniziert.  Für zukünftige Anfragen oder anderweitige Anliegen ist die Verkaufsdirektion telefonisch unter der Nummer +49 (0)6173 – 327 09 34 oder per Mail an dos@ghh.de erreichbar.